Traditionelle Thai–Massage

Anita Wilmes

Anita Wilmes

geb.'59, Qigong, Shiatsu, Thai-Yoga-Massage, Zen-Meditation, MBSR und Gesundheitscoaching. Sie bildet aus und begleitet Gruppen und einzelne Menschen seit 1995.

Die traditionelle Thai-Massage, manchmal auch Yoga-Massage genannt, ist eine Druckpunktbehandlung am ganzen Körper. In Thailand wird sie traditionsgemäß innerhalb der Familie weitergegeben. Sie ist wunderbar geeignet, um eine umfassende Ganzkörper-Entspannung zu erreichen. Nach einer Thai-Massage fühlen wir uns leicht, kraftvoll und seelisch ausgeglichen. Die körpereigenen Abwehrkräfte sind angeregt, unser Körper bewegt sich geschmeidiger.

Die Thai-Massage ist eine Energie-Massage. Durch lockere, bequeme Kleidung hindurch werden im Körper verlaufende unsichtbare Energielinien gedrückt und gedehnt, geklopft und geschüttelt. Die Gelenke werden durchbewegt, Muskeln und Sehnen gebeugt und gestreckt - somit entspannt.

Neben Behandlungsabläufen der Thai-Massage zeige ich Ihnen verschiedene Körper- und Atemübungen, mit denen wir uns gegenseitig behandeln.

Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und ein Kissen mitbringen.