Tonglen – Meditationen zur Entwicklung von Mitgefühl für sich selbst, für andere und die Welt

Yesche Udo Regel

Yesche Udo Regel

geb. '57, Meditationslehrer. Studium mit verschiedenen buddhistischen Meistern. War 17 Jahre buddhistischer Mönch und 5 Jahre Leiter des Retreat-Zentrums in Windeck-Halscheid.

Eine innere Haltung des Mitgefühls kann durch geeignete Meditationen geweckt und trainiert werden.

Die Tonglen-Praxis wurde über 1000 Jahre im Tibetischen Buddhismus überliefert und hat sich heutzutage als Methode zur Entwicklung von Selbstmitgefühl und zur Unterstützung einer altruistischen Einstellung, z.B. für soziale Berufe, einen Namen gemacht. Dabei nutzen Sie statt Abgrenzung eher Verbundenheit und Liebe als Ressourcen und sprechen innere Kraftquellen an, während die Atmung als Grundlage für die Übung dient.

Der ehemals buddhistische Mönch, langjährige Meditationslehrer und Buchautor leitet dazu sein Fünf-Schritte-Programme an.