Ausgeschlafen zum Erfolg – Kurzschlaf (Power–Napping) mittels Selbsthypnose verstärken

Rainer Hempker

Rainer Hempker

geb. '64. Heilpraktiker für Psychotherapie, Hypnosetherapeut, hypno-systemischer Berater.

Haben Sie sich noch nie gefragt, wieso manche Vorgesetzte und Führungskräfte trotz täglicher langer Arbeitszeiten immer noch Energie und Frische ausstrahlen? Für viele Menschen in verantwortungsvollen Positionen ist es nichts Neues: Der Kurzschlaf (Power-Napping) zwischendurch. Wer Höchstleistungen erbringen will oder erbringen muss, braucht tägliche Zeiten, um die Batterien neu aufzuladen.

Ein gesundes Verhältnis von Anspannung und Entspannung erhält nicht nur die Arbeitskraft, sondern trägt auch dazu bei, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. Leider versäumen wir oft, uns in der Hektik des Alltags eine kurze Auszeit zum Entspannen und Auftanken zu nehmen. Hier kommt das Power-Napping mit Selbsthypnose ins Spiel.

Wie wäre es, wenn Sie z.B. in den Fahrstuhl stiegen, und zehn Stockwerke später Ihre Batterien wieder ein Stückchen aufgeladen hätten? Diese Kurzentspannung auf Knopfdruck ist erlernbar und in vielen Situationen des beruflichen Alltags anwendbar.

Damit Sie später das Erlernte noch besser anwenden können, unterstützen Sie Hypnosesitzungen in der Gruppe (Gruppenhypnosen). Dadurch können Sie (wieder) besser mit beruflichem Stress umgehen und erhalten mehr Energie und Frische für Ihre Projekte und Anforderungen.

Seit Langem zählt die Hypnose zu den bewährtesten Therapieansätzen. Sie wird erfolgreich bei psychischen sowie bei körperlichen Beschwerden und inzwischen auch im Coaching-Bereich eingesetzt.

Und vielleicht wird sich manch Einer fragen, woher das Strahlen in Ihren Augen kommt .