Yoga mit Kindern und Jugendlichen

Thorsten Kellermann

Thorsten Kellermann

Diplom Sportlehrer, zertifizierter Yogalehrer (BDY), praktiziert seit 2003 Iyengar Yoga, mit erstem Ausbildungsjahr, unterrichtet Yoga mit Gruppen für Kinder und Jugendliche, und leitete Erlebnis-Sportprojekte für Kinder an Grundschulen.

Yoga versetzt Kinder und Jugendliche wieder in einen Zustand des "Kind-sein-dürfens". Darin können sie ihrer Phantasie freien Lauf lassen und sich in eine neue Welt begeben, die ihnen ermöglicht, sich ohne Leistungsdruck und Vergleich spielerisch mit sich und ihrem Körper zu beschäftigen.

Yoga ermöglicht Kindern und Jugendlichen, ihre Aufmerksamkeit von der äußeren digitalen Reizüberflutung wieder nach innen zu lenken. Sie üben, sich selbst zurückzuziehen, lernen ihren Körper kennen und verbessern spielerisch ihre Geschicklichkeit und Feinmotorik.

Da an einen solchen Yogaunterricht für Kinder und Jugendliche besondere methodische und didaktische Anforderungen gestellt werden, erlernen Sie in dieser speziell konzipierten Fortbildung alle wichtigen Grundlagen, um kindgerecht unterrichten zu können. Sie erfahren, wie Sie mit wiederkehrenden Spielformen und Ritualen den Kindern eine gute Orientierung geben und ihnen ermöglichen, das Gelernte zu festigen.

Am Ende der Fortbildung sind Sie in der Lage, selbstständig Yogastunden für Kinder und Jugendliche altersgerecht zu konzipieren, anzuleiten und z.B. in Schulen, Kindergärten oder auch privat anzubieten.

Ziele

Sie lernen die Grundlagen der Pädagogik im Yoga für Kinder und Jugendliche kennen und erwerben durch viele praktische Übungen die Kompetenz, Übungseinheiten für einen Yogaunterricht mit Kindern und Jugendlichen (in Groß- und Kleingruppen) didaktisch sinnvoll aufzubauen.

Als Lehrkraft, die Kindern und Jugendlichen Yoga lebendig vermittelt, erweitern Sie Ihre eigene Yogapraxis.

Inhalte

  • Philosophie/ Didaktik:

Die drei Schlüsselkompetenzen:

1. Körper-Haltungen - Yoga-Asanas

2. Atemübungen - Pranayama

3. Yoga Philosophie

  • Den pädagogischen Nutzen von Yoga für eine Körperwahrnehmung, sozialem Verhalten, Entwicklung von Selbstbewusstsein und Wahrnehmungsschulung entdecken
  • Yoga als Stärkung der Identitätsfindung in den Entwicklungsphasen
  • Verbindung von Yoga als indische Gesundheitsphilosophie mit der zeitgemäßen Pädagogik (z.B. Montessori).

Übungen

  • Stehübungen, Übungen am Boden, Gleichgewichtsübungen, Sitzhaltungen, Umkehrhaltungen, Rückwärtsbeugen, Entspannung, Spiele
  • Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen: Problemzonen erkennen, Beweglichkeit verbessern, Steifheit korrigieren, Übungen im Rollstuhl
  • Zahlreiche praktische Übungen und Beispiele für Yogastunden mit Kindern
  • Zahlreiche Literaturtipps, Fotos, Übungssequenzen und Erfahrungsberichte

Weitere Themen

  • Den Körper wahrnehmen und erleben
  • Umgang mit sich selbst und anderen
  • Neues erlernen, Selbstbewusstsein fördern und aufbauen
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschulung

Zielgruppe

Grundschullehrer/innen, Yogalehrer/innen, Erzieher/innen, Sozialarbeiter/innen, Pädagogen/innen, an alle Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen Yoga machen möchten.

Der Trainer

Thorsten Kellermann, Diplom Sportlehrer, zertifizierter Yogalehrer (BDY), praktiziert seit 2003 Iyengar Yoga, mit erstem Ausbildungsjahr und unterrichtet Yoga mit Gruppen für Kinder und Jugendliche. Er arbeitete als Dozent an der Deutschen Sporthochschule Köln für die Ausbildung der Lehrer im Primarbereich ("Bewegungsschulung mit Kindern"), und leitete Erlebnis-Sportprojekte für Kinder an Grundschulen.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich unter Angabe der Kursnummer bei neues lernen an.

Nach der Anmeldung berechnen wir Ihnen eine Anzahlung von 20%.

Sie helfen uns sehr, wenn Sie sich bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn anmelden.

Natürlich sind auch kurzfristige Anmeldungen möglich, soweit noch Plätze verfügbar sind.